Technik / Ausbildung

Kalender

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Kommandanten des Landkreises rücken zur Schulung an - Premiere für neuen Kreisbrandrat

Brand. (ld) Drei Tage lang war der Mehrzwecksaal in Brand von Männern in blauen Uniformen belegt; in Reih und Glied saßen sie hintereinander, um den Worten der Referenten zu lauschen: Die Kommandanten der Feuerwehren des Landkreises Tirschenreuth hielten ihre Schulung in Brand ab.

Bei 105 Feuerwehren, drei Werksfeuerwehren inklusive, lässt sich das aber in einem Aufwasch nicht machen. Verpflichtet sind nicht nur die Kommandanten, sondern auch ihre Stellvertreter, und diese 210 Leute hätten im eingetischten Mehrzwecksaal nicht Platz gehabt. Also ließ man die Veranstaltung in mehreren Schichten über die Bühne gehen, mit den Wehren aus West, Ost und Mitte des Landkreises.

kommandantenschulung

Premiere für den Neuen

Premiere für den Neuen Für den neuen Kreisbrandrat Franz Arnold aus Mitterteich war die Kommandantenschulung eine Premiere. Miterlebt hat er sie wohl alle Jahre in verschiedenen Ämtern, aber eben nicht als verantwortlicher Leiter. Drei Mal lief an den drei Tagen in Brand das gleiche Programm ab und das war sehr vielfältig. Kreisbrandinspektoren und Kreisbrandmeister widmeten sich in Referaten unterschiedlichsten Themen. Das Aktuelle in Sachen Feuerwehr wusste natürlich der Chef am besten. Daneben ging es um Vereinsrecht, um digitalen Funk und viele andere interessante Themen. Auch Fachvorträge standen auf dem Programm wie Brandfahndung, wozu ein Beamter der Kriminalpolizei mehr zu sagen hatte. Hornissen und Wespen können zur Plage und nicht zuletzt auch zur Gefahr werden, wenn sie am falschen Platz nisten.
Schwerpunkt am Vormittag war jeweils eine Besichtigung der Firma Schiettinger. Die Feuerwehr muss Bescheid wissen über solche Objekte, sollte es trotz vielfältiger vorbeugender Maßnahmen dennoch einmal zu einem Ernstfall kommen. Zentrales Thema am Nachmittag waren die neuesten Richtlinien für die Leistungsprüfungen. Der Atemschutz gewinnt zunehmend an Bedeutung. Nicht alle Wehren sind damit ausgerüstet, doch die meisten. Die neuen Bestimmungen decken auch jene Wehren ab, die eine solche Ausrüstung noch nicht besitzen. Neue Prüfung vorgeführt

Neue Prüfung vorgeführt

kommandantenschulung 02Dankbar zeigte sich der neue Kreisbrandrat gegenüber der Brander Feuerwehr. Sie hatte die neue Leistungsprüfung eingeübt, um sie den Kommandanten vorführen zu können. So war der Platz um das Feuerwehrgerätehaus bevölkert von blau-uniformierten Männern, die überaus gespannt dem Geschehen folgten, das die Brander Feuerwehrler hier inszenierten. Ein Fragenkatalog tut sich nach einem solchen Ereignis allemal auf, den es anschließend abzuarbeiten galt. Frisch geschult ging es anschließend nach Hause, um das Gelernte weiter zu geben und bei künftigen Übungen anzuwenden. Die Gemeinden können stolz sein auf ihren Feuerschutz und das ist ihnen auch einen nicht unerheblichen Ansatz im Haushalt wert.

Text: Der neue Tag
Bilder: Feuerwehr Brand